Trentino AA/S
  1. ANSA.it
  2. Trentino AA/S
  3. Trentino-Südtirol
  4. Covid: ein Todesfall und 2.990 neue Fälle in Südtirol

Covid: ein Todesfall und 2.990 neue Fälle in Südtirol

Weniger Krankenhausaufenthalte, aber mehr Quarantänefälle

(ANSA) - BOZEN, 20 JAN - Covid-19 hat in Südtirol ein weiteres Opfer gefordert: Es handelt sich um eine Frau im Alter zwischen 50 und 59 Jahren, berichtet der Sanitätsbetrieb. Damit steigt die Gesamtzahl der Todesfälle seit Beginn des Gesundheitsnotstands auf 1.336. In den letzten 24 Stunden wurden außerdem 2.990 neue positive Fälle festgestellt, davon 321 auf der Grundlage von 2.224 PCR-Abstrichen (davon 708 neue Tests) und 2.669 auf der Grundlage von 17.230 Antigentests.
    Die Zahl der eingewiesenen Covid-19-Patienten ist zwar zurückgegangen, aber die Zahl der in Quarantäne oder häuslicher Isolation befindlichen Personen ist weiterhin gestiegen: 33 233 (1 393 mehr als gestern).
    Die Zahl der Patienten auf der Intensivstation beträgt 16 (einer weniger), auf den normalen Krankenhausstationen 104 (6 weniger). Weitere 63 Patienten (die Zahl ist jedoch seit dem 17.
    Januar unverändert) befinden sich in privaten Einrichtungen. Die Zahl der für geheilt erklärten Personen beträgt 2.091, also insgesamt 111.401. (ANSA).
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol


Vai al Canale: ANSA2030
Vai alla rubrica: Pianeta Camere



Modifica consenso Cookie